EN
Suche
Bericht durchsuchen
 
Nachhaltigkeitsbericht 2016
veröffentlicht am 01.08.2017

Unsere Treibhausgas-Emissionen auf einen Blick

Alle Treibhausgas (THG) -Emissionen, die wir am Standort Tettnang-Obereisenbach verursachen, haben wir in unsere Klima-Bilanz einbezogen.

Wenn durch industrielle Nutzung Ressourcen verbraucht werden, entstehen klimaschädliche Treibhausgas-Emissionen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, unsere Emissionen so weit wie möglich zu reduzieren.


Wir berichten auf dieser Seite über die wichtigsten Daten und Kennzahlen aus unserer Klimabilanz. Die vollständige Bilanz gibt’s hier zum Download.


Der methodische Ansatz der Klimabilanz und warum das Thema überhaupt wichtig ist für VAUDE, wird hier erklärt.


22 % weniger Emissionen seit 2011

VAUDE hat seit 2011 bereits deutliche Emissions-Einsparungen am Firmensitz erreicht: 22 % seit 2011. Gegenüber 2015 sind die Emissionen um 6 % gesunken.


Gesamtmenge der Emissionen in Tonnen Co2e (Kohlenstoffdioxid-Äquivalente)

Create your own infographics

Verteilung der VAUDE Emissionen 2016 in Tonnen Co2e (Kohlenstoffdioxid-Äquivalente)

Create your own infographics

Jahresvergleich Emissionen je Bereich in Tonnen Co2e (Kohlenstoffdioxid-Äquivalente)

Bereich201120152016Differenz 2016 zu 2015Differenz 2016 zu 2011

Geschäftsverkehr

865

880

917

4%

6%

Pendelverkehr

734

454

358

-21%

-51%

Material Fertigung

700

1.092

923

-15%

32%

Material diverse Verbräuche

230

277

293

6%

27%

Website

 

 

105

 

 

Energie

215

122

83

-32%

-62%

Drucksachen

819

80

48

-41%

-94%

Verbrauchsmaterial

51

55

67

20%

29%

anteilige Transporte (OEB-Ware)

44

90

80

-12%

81%

Abfall

45

22

16

-28%

-64%

Wasser

0

1

1

0%

158%

Summe

3.704

3.074

2.889

-6%

-22%

 
 

Emissionen im Jahresvergleich in Tonnen Co2e (Kohlenstoffdioxid-Äquivalente)

Create your own infographics

Neue VAUDE Manufaktur mit super CO2 Bilanz

Nach einem Blitzschlag in 2015 haben wir in 2016 eine neue Produktionshalle für unsere Made in Germany Manufaktur errichtet. Dabei spielte das Thema CO2 Bilanz eine wichtige Rolle. Wir haben uns für eine Holzbauweise entschieden, die aus Emissionssicht sowohl bei der Herstellung wie auch auf den gesamten Lebenszyklus betrachtet die umweltfreundlichste Alternative darstellt.


Lebenszyklusanalyse verschiedener Bauweisen für die VAUDE Manufaktur

Create your own infographics

Ambitionierte Mobilitätsziele

Wir sehen vor allem Handlungsbedarf bei den Emissionen aus dem Pendelverkehr und aus Geschäftsreisen. Deshalb ist es unser Ziel, die Emissionen aus Personenverkehr (Geschäftsreisen und Pendelverkehr) um 10 % bis 2020 (Basisjahr 2015) zu reduzieren.


Nach den Zahlen der Klimabilanz haben wir bei den Emissionen aus dem Pendelverkehr gute Fortschritte erzielt – allerdings sind diese Werte mit Vorsicht zu genießen: Zum einen basiert die Erhebung der Pendelkilometer darauf, dass sich alle Kollegen, die umweltfreundlich zur Arbeit kommen, freiwillig in eine Liste eintragen. Mit dem VAUDE Mobilitätslotto schaffen wir zwar einen Anreiz dafür, aber je nach Motivation der Kollegen dafür sind die Daten genau oder nicht …

Zum anderen haben wir ab 2016 die Methodik für die Ermittlung der Anzahl Mitarbeiter, die tatsächlich in Tettnang-Obereisenbach arbeiten und täglich dorthin pendeln, verfeinert. Im Ergebnis ist die Anzahl Mitarbeiter geringer – und die durch Pendelverkehr verursachten Emissionen dementsprechend rechnerisch ebenfalls.


Unser Handlungsbedarf bei den Emissionen aus Geschäftsreisen ist hoch, unsere Handlungsmöglichkeiten sind begrenzt.

Emissionen im relativen Vergleich

Trotz gestiegenen Produktionsoutputs (plus 9 % gegenüber 2015) und gestiegener Mitarbeiteranzahl (plus 4 % gegenüber 2015) sind die Emissionen nicht gestiegen. Im relativen Vergleich pro Mitarbeiter und pro Tonne Produktionsoutput sind sie gesunken.


Emissionen pro Mitarbeiter und pro Tonne Produktionsoutput

Create your own infographics

Hintergründe und Details zu den Ressourcenverbräuchen:

Energie: Strom -und Gasverbräuche

Create your own infographics
 
 

Verpackungen: Kartonage und Folien

Create your own infographics


Siehe dazu auch „So wenig Verpackung wie möglich“.


Verbrauchmaterial

Create your own infographics
Unter Verbrauchsmaterial verstehen wir Kopierpapier, Computer, Drucker und ähnliche Dinge.
 
 

Transport An -und Auslieferung der VAUDE Produkte

Create your own infographics


Siehe dazu auch „Emissionen kompensiert“.


Emissionen nach Scopes

Create your own infographics

Was sind nochmal Scopes? Erläuterungen hier

GRI:   G4-EN15
Direkte THG- Emissionen
GRI:   G4-EN17
Weitere indirekte THG- Emissionen
Kontakt
Seite Teilen auf
Wer schreibt diesen Bericht?
Mehr erfahren