EN
Suche
Bericht durchsuchen
 
Nachhaltigkeitsbericht 2015
veröffentlicht am 13.07.2016

Antje von Dewitz an der Spitze

Antje von Dewitz ist Geschäftsführerin von VAUDE. Bei der Führung des Unternehmens unterstützen sie die Mitglieder der Geschäftsleitung und die Bereichsleiter. Ihr Vater, Albrecht von Dewitz, ist Beirat von VAUDE.

VAUDE ist zu 100 Prozent ein Familienunternehmen. Die Gesellschafterversammlung besteht aus der Gründerfamilie von Dewitz:


Gründerfamilie in der Gesellschafterversammlung

Zusammensetzung der Gesellschafterversammlung

Create your own infographics

Die Gesellschafterversammlung ist das höchste Kontrollorgan für die VAUDE Sport GmbH & Co. KG. In der Regel zweimal pro Jahr findet eine Gesellschafterversammlung statt. In der Gesellschafterversammlung werden folgende Themen besprochen und entschieden: 


  • Entlastung der Geschäftsführung
  • Genehmigung Jahresabschluss
  • Verwendung des Jahresüberschusses
  • Bestätigung Abschlussprüfer
 
 

Albrecht von Dewitz als Beirat

In einer Neufassung des Gesellschaftervertrages wurde 2014 die Rolle von Firmengründer Albrecht von Dewitz als Beirat formell geregelt. Die Aufgabe des Beirates ist es, die Geschäftsführung zu beraten und zu überwachen.


Albrecht von Dewitz

Albrecht von Dewitz hat VAUDE 1974 gegründet und im Jahr 2009 an seine Tochter Antje von Dewitz übergeben.

Geschäftsleitung quer über die Unternehmensbereiche

Die Geschäftsleitung besteht aus der Geschäftsführerin, Antje von Dewitz, und den beiden Prokuristen, dem Vertriebsleiter und Leiter Sustainability, Jan Lorch, und dem Finanzleiter, Erwin Gutensohn. Peter Sontheimer, Leiter Produktentwicklung, war seit 2014 Mitglied in der Geschäftsleitung. Ende Dezember 2015 hat er die Geschäftsleitung und VAUDE verlassen.

Im Geschäftsleitungs-Meeting werden alle übergeordneten strategischen Fragen diskutiert und entschieden, beispielsweise Fragen des Risikomanagements, der Ausrichtung von Geschäftsbereichen, der Finanzierungs- und Nachhaltigkeitsstrategie. Auch wirtschaftliche Entscheidungen, wie beispielsweise Budgetfreigaben und Kalkulationsvorgaben, werden durch die Geschäftsleitung verantwortet.


Vier Hierarchie-Ebenen in der Führung

Die Führungsstruktur bei VAUDE besteht aus vier Hierarchie-Ebenen:


  • Geschäftsführung mit Geschäftsleitung
  • Bereichsleiter
  • Abteilungsleiter
  • Teamleiter


Sieben Bereiche, sieben Bereichsleiter

Sieben Bereiche, sieben Bereichsleiter

Das Unternehmen ist in sieben Bereiche aufgeteilt, die jeweils von einem Bereichsleiter verantwortet werden:


  • Vertrieb
  • Finanzen
  • Marketing
  • IT (Informationstechnologie)
  • Logistik
  • Personal und Organisation
  • Produktentwicklung und -umsetzung


Ein Bereichsleiterposten (Marketing) wird von der Geschäftsführerin Antje von Dewitz in Personalunion erfüllt. Der Vertriebsleiter Jan Lorch ist zugleich Leiter Sustainability/CSR. An ihn berichtet die Umweltmanagement-Beauftragte Hilke Patzwall. 


Direkt der Geschäftsführung zugeordnet sind die Stabstellen Unternehmensentwicklung, Organisationsentwicklung, Qualitätsmanagementbeauftragte und Controlling. Somit sind drei Mitglieder des CSR-Teams direkt der Geschäftsleitung zugeordnet – siehe dazu auch „CSR-Team als Nachhaltigkeits-Treiber“.

Bereichsleitergremium als Forum für Entscheidungen

Im Bereichsleitergremium sind alle Bereichsleiter vertreten. Hier werden organisatorische und operative Fragestellungen im Unternehmen entschieden, vor allem auch im Bereich Personal und Organisation wie etwa Arbeitssicherheit, Stellenbeschreibungen und die Gehaltssystematik.

GRI:   G4-34
Berichten Sie über die Führungsstruktur der Organisation, einschließlich der Komitees des höchsten Kontrollorgans.
Seite Teilen auf