EN
Suche
Bericht durchsuchen
 
Nachhaltigkeitsbericht 2015
veröffentlicht am 13.07.2016

Transparenz auf allen Kanälen

Bei all unseren Kommunikationsformaten setzen wir auf Transparenz und Ehrlichkeit.

So erreichen wir unseren Endverbraucher

VAUDE transportiert das Thema Nachhaltigkeit über all seine Kommunikationskanäle und erreicht den Endverbraucher damit auf unterschiedlichen Wegen. Unsere Strategie ist auf folgenden drei Säulen aufgebaut.


Kommunikationssäulen

Unterschiedliche Kommunikationskanäle

Je nach Zielgruppe setzen wir unterschiedliche Kommunikationskanäle ein:


  • Anzeigen
  • Pressemeldungen
  • Sponsoring
  • Website
  • Newsletter
  • Social Media
  • Schaufenster
  • Events
  • Geschultes Fachpersonal
  • Hangtag am Produkt


Kein „Greenwashing“ im Marketing

In allen Kommunikationskanälen zum Endverbraucher und zum Fachhandel achten wir darauf, „Greenwashing“ zu vermeiden. Das heißt: Wir versuchen nicht, unser Unternehmen mit besonderem Werbeaufwand „grüner“ darzustellen, als es tatsächlich ist. Stattdessen halten wir uns im Marketing an die EMAS-Prinzipien: verantwortungsbewusst, glaubwürdig, innovativ und transparent.

VAUDE setzt in höchstem Maße auf Werte wie Ehrlichkeit und Transparenz. Zu umstrittenen Themen, wie etwa den Einsatz von PVC oder PFC (Fluorcarbone) in unseren Produkten, kommunizieren wir proaktiv und geben ehrlich an, wie weit unsere Bemühungen erfolgreich sind.

GRI:   G4-DMA Marketing
Disclosure on Management Approach Marketing
Verwandte Artikel
Seite Teilen auf