EN
Suche
Bericht durchsuchen
 
Nachhaltigkeitsbericht 2015
veröffentlicht am 13.07.2016

Unternehmensphilosophie

Abgeleitet aus unserem Leitbild steht nachhaltiges Handeln im Mittelpunkt unseres Wertesystems und unserer täglichen Arbeit: in sozialer, ökologischer und wirtschaftlicher Hinsicht.

VAUDE Leitbild

Besonders wichtig für unsere werteorientierte Unternehmensausrichtung ist unser Leitbild. In 2014 haben wir es überarbeitet. Kurz und knapp werden darin die wichtigsten Punkte unserer Philosophie dargestellt:


1 WURZEL „DER BERG “

DER BERG. Das Herzklopfen beim Aufstieg, die Stille am Gipfel, der Weitblick und die
Freude beim Abstieg oder bei der Abfahrt spornen uns an.

DER BERG steht für die hohen, klar definierten Anforderungen an unsere Produkte
und zugleich für ein leidenschaftliches Erleben der Natur.
Wir nehmen die Herausforderungen an, die DER BERG an uns Menschen und unsere
Produkte stellt.

Die Wurzel beschreibt zum einen, wo wir als Unternehmen herkommen, worin der ursprüngliche Unternehmenszweck liegt und zum anderen, was unser wichtigster Bezugspunkt bei allem, was wir machen, ist: DER BERG. Er ist sowohl als Hinweis auf die typischen Bergsportarten zu verstehen als auch als ein Symbol für unsere Verbindung mit der Natur und die hohen funktionellen Anforderungen an unsere Produkte. DER BERG inspiriert unser Handeln sowohl am Berg als auch in unserem alltäglichen Handeln.

2 WERT „WIR“

Berg. Natur. Seilschaft. Partnerschaft. Spaß. Familie. Wir.
VAUDE steht für einen partnerschaftlichen Umgang mit der Natur und mit den Menschen.

Der Wert beschreibt unsere zentrale Vorstellung davon, wie wir uns als Unternehmen sehen, welche Kultur wir verwirklichen wollen, wie wir miteinander umgehen möchten. Ein zentraler Faktor für unser Werteverständnis ist das Wir-Gefühl. Das Wir-Gefühl, das in einer Seilschaft im Bergsport ebenso verkörpert wird wie in einer Partnerschaft, in einer Familie, im (Familien-)Unternehmen und auch im Einklang mit der Natur.


3 TREIBER „VORWÄRTS“

Trends ändern sich wie das Wetter in den Bergen. Nachhaltigkeit bleibt.

Wir haben uns auf den Weg zum nachhaltigsten Outdoor-Ausrüster Europas gemacht, damit auch die Menschen von morgen die Natur genießen können.

Auf diesem Weg sind wir Pionier und hinterfragen Konventionen und die Grenzen des Machbaren – und schaffen so zukunftsweisende Produkte und Lösungen durch nachhaltige Innovationen.

Vorwärts zur Natur! Der Treiber beschreibt, wie wir handeln, wovon wir uns leiten lassen. Wir sind offen für neue Technologien, für neue Sportarten. Wir suchen optimistisch und lösungsorientiert nach Möglichkeiten, innovativ nachhaltige Produkte herzustellen.

Unternehmensphilosophie

Bei allem, was wir tun, übernehmen wir Verantwortung: gegenüber unseren Mitmenschen, unserer Umwelt und nachfolgenden Generationen. Als nachhaltig handelndes Unternehmen orientieren wir uns an langfristigen/zukunftsfähigen ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Zielen.

Verantwortung für ökologischen Fußabdruck

Bei allem, was wir tun, übernehmen wir Verantwortung: gegenüber unseren Mitmenschen, unserer Umwelt und nachfolgenden Generationen. Als nachhaltig handelndes Unternehmen orientieren wir uns an langfristigen/zukunftsfähigen ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Zielen. 


Wir sind uns bewusst, dass unsere unternehmerische Tätigkeit mit einer Belastung unserer Umwelt einhergeht. Diese Verantwortung nehmen wir an und arbeiten deswegen beständig daran, unseren ökologischen Fußabdruck so gering wie möglich zu halten. 


»Die Verantwortung gegenüber Mensch und Natur nehmen wir aus voller Überzeugung an.«

Antje von Dewitz, Geschäftsführerin

Dazu setzen wir auf die im ökologischen Sinne beste verfügbare Technologie (BAT). Darüber hinaus arbeiten wir mit Leidenschaft an innovativen und nachhaltigen Lösungen, um auf diesem Weg die Ersten zu sein und um nachhaltige Spuren zu hinterlassen.


Werteorientierung statt Gewinnmaximierung

Die Kraft unserer Marke und die Wertigkeit unserer Produkte ist unser höchstes Gut. Deshalb orientieren wir uns bei VAUDE bereichsübergreifend an unserem Leitbild – und nicht an kurzfristigen Gewinnmaximierungen.


Um unseren Weg dauerhaft und selbstbestimmt gehen zu können, erhalten wir uns unsere finanzielle Unabhängigkeit (siehe dazu auch Nachhaltiges Wirtschaften lohnt sich"). Deshalb ist es wichtig, dass wir unsere Ressourcen richtig verteilen und dass wir Bestehendes optimieren – statt ständig alles zu erneuern.

Richtlinien basieren auf Werteverständnis

Darüber hinaus sind viele Themen in speziellen Richtlinien geregelt, die auf unserem Werteverständnis aufbauen, wie beispielsweise: 


  • Reiserichtlinien: möglichst umweltfreundliche Dienstreisen – siehe dazu „Weniger Emissionen aus Geschäftsreisen
  • VAUDE Richtlinie für den umweltfreundlichen Einkauf von Büro-, EDV-, Messe- und Sanitärbedarf
  • Führung bei VAUDE: Verantwortungsvoll führen - Führungsrolle und Führungsverständnis
  • VAUDE-Richtlinie für Filmbriefing (kein Dreh aus dem Helikopter, Biker sind auf Wegen unterwegs etc.) – siehe dazu „Umweltfreundlich kommunizieren
  • Richtlinie für VAUDE Auto-Fahrer: Ehrenkodex für Lenker und Denker
  • „Code of Conduct“ der „Fair Wear Foundation“ (FWF), der in Lieferantenvereinbarungen enthalten ist
GRI:   G4-56
Beschreiben Sie die Werte, Grundsätze sowie Verhaltensstandards und -normen (Verhaltens- und Ethikkodizes) der Organisation.
Seite Teilen auf