EN
Suche
Bericht durchsuchen
 
Nachhaltigkeitsbericht 2017
veröffentlicht am 01.08.2018

Unabhängiges Beschwerdesystem

Können Probleme oder Anliegen innerhalb der Produktionsstätte mit dem Management nicht gelöst werden, können sich die Arbeiter an die lokale Beschwerdestelle der FWF wenden und Beschwerden hinsichtlich Arbeitsbedingungen und Menschenrechtsverletzungen berichten.

Lokale Ansprechpartner bei Beschwerden

In vielen Produktionsbetrieben sind die internen Mechanismen für Beschwerden unzureichend. Deshalb ist es für uns sehr wichtig, dass die Arbeiter die Möglichkeit haben, Beschwerden an eine neutrale Stelle – an die FWF Beschwerdestelle – zu berichten. Beschwerden können anonym oder mit Angabe von persönlichen Daten erfolgen. Die Beschwerdestellen werden von lokalen Mitarbeitern der FWF betreut. Sie sprechen die gleiche Sprache wie die Arbeiter, sind in der gleichen Zeitzone und kommen aus dem gleichen Kulturkreis. Das ist entscheidend für den Aufbau von Vertrauen.


Sobald eine Beschwerde bei VAUDE eingeht, wird sie umgehend nach den Anforderungen der FWF bearbeitet. Die Beschwerde wird von der FWF an uns weitergeleitet und wir sind verpflichtet, die Beschwerde zusammen mit unserem Produzenten zu lösen. Das wiederum berichten wir an die FWF. Die FWF prüft, ob die Beschwerde wirklich gelöst wurde und veröffentlicht anschließend den Bericht auf ihrer Homepage.

Mehr dazu hier


Kontaktdaten Beschwerdesystem

Jeder Produktionsbetrieb ist verpflichtet, die Kontaktdaten der Beschwerdestelle der FWF für die Arbeiter zugänglich aufzuhängen. Das wird regelmäßig von der FWF selbst und von unseren eigenen CSR Mitarbeitern vor Ort überprüft.


Schulungen zum Beschwerdesystem

Alle unsere Produktionsstätten in China, Vietnam und Myanmar haben bereits am Workplace Education Training (WEP) der FWF teilgenommen. Mehr hier 


Ein Bestandteil des WEP Trainings ist das Beschwerdesystem. Hier wird den Arbeitern sowie dem Management der Beschwerdemechanismus erklärt und die Kontaktdaten auf kleinen Kärtchen verteilt. Zusätzlich liegt der Fokus auf der internen Kommunikation zwischen Arbeitern und Management und internen Beschwerdemechanismen. Das Ziel ist nämlich, die Probleme intern zu lösen und nur, wenn man intern nicht weiterkommt, auf die Beschwerdestelle der FWF auszuweichen.


Beschwerden 2017

VAUDE hat 2017 zwei Beschwerden durch die FWF erhalten. Alle Beschwerden werden auf der Homepage der FWF veröffentlicht und Du kannst sie hier nachlesen.


»Für uns ist es ein positives Zeichen, dass Beschwerden von Arbeitern eingehen. Das heißt die Schulungen waren effektiv, die Arbeiter trauen sich, sich zu beschweren und haben Vertrauen in das System. Nur so können Verbesserungsprozesse angestoßen werden und die Arbeitsbedingungen nachhaltig verbessert werden.«

Antje von Dewitz, Geschäftsleitung
GRI:   103-2
Der Managementansatz und seine Bestandteile
GRI:   103
Managementansatz
Kontakt
Seite Teilen auf
Wer schreibt diesen Bericht?
Mehr erfahren