EN
Suche
Bericht durchsuchen
 
Nachhaltigkeitsbericht 2015
veröffentlicht am 13.07.2016

Nachhaltiges Design

Das Design stellt die Weichen für die Nachhaltigkeit eines Produkts. Hier entscheidet sich, ob man es reparieren und recyceln kann.

Überarbeitung der Design-Richtlinien

Wie nachhaltig ein Produkt wirklich wird, liegt auch in der Hand der Designer. Schon beim Entwerfen entscheidet sich, welche Materialien verwendet werden und wie sie verarbeitet werden müssen. Von diesen beiden Dimensionen hängt ab, ob man das fertige Produkt reparieren lassen kann, wenn ein Teil kaputt geht und, ob man es durch Recycling wiederverwerten kann.


Phasen des Green Shape Produktlebenszyklus

Phasen des Green Shape Produktlebenszyklus

Nachhaltigkeit im Design verankern

Wir überarbeiteten zurzeit die Design Richtlinien für alle VAUDE-Produkte, um Nachhaltigkeitsaspekte grundsätzlich noch stärker im Produkt-Design zu verankern und einen für VAUDE markentypischen Produktdesign-Stil zu entwickeln. Sie basieren auf den Grundgedanken des Higg Index, ein Instrument für die Bekleidungs- und Schuhindustrie, um die Nachhaltigkeit von Produkten zu bewerten. Die Kernaussagen unserer Design Richtlinien sind:

  • Nachhaltigkeit fängt schon bei der ersten Produkt-Skizze an: Das Produkt muss von Beginn an so geplant werden, dass man es später reparieren und/oder recyceln kann. Dabei müssen wir mit dem potentiellen Konflikt umgehen, dass manche Anforderungen ans Produkt die Reparierbarkeit einschränken.
  • Um Produkte mit weniger Ressourcen-Einsatz herstellen zu können, muss man zunächst die Komplexität des Produkts verringern. Die Materialien sollen ökologisch und sozial verantwortungsvoll sein.
  • So wenig „Design“ wie nötig: Wenn man nichts mehr weglassen kann, ist die Essenz des Produkts gefunden – und es ist immer ökonomisch, immer nachhaltig, immer wertig, immer verkäuflich, immer ästhetisch.


Die VAUDE Design Richtlinie liefert für Designer einen Baukasten der Möglichkeiten. Sie versteht sich nicht als starres Werk mit regulativem Anspruch, sondern vielmehr als Leitfaden, der die Zusammenhänge zwischen Berg, Mensch und unserer Marke darlegt und so die eigene Kreativität beflügeln will. Mehr dazu hier.

GRI:   G4-DMA Produkte und Dienstleistung
Disclosure on Management Approach Produkte und Dienstleistung
Seite Teilen auf