EN
Suche
Bericht durchsuchen
 
Nachhaltigkeitsbericht 2015
veröffentlicht am 13.07.2016

Aus Bäumen Kleider machen

Nachhaltig gewonnenes Eukalyptus- und Buchenholz wird zu Stoffen für Outdoor-Bekleidung verarbeitet.

Tencel®: Seidenglatt, atmungsaktiv und umweltfreundlich

Der Rohstoff für die Tencel®-Faser ist Zellulose aus Eukalyptus- oder Buchen-Holz. Das sind beides Naturfasern, die aus nachhaltig erwirtschaftetem, FSC-zertifiziertem Holz gewonnen werden. Nachhaltige Forstwirtschaft schont die Ressourcen. Eukalyptus und Buchenholz sind zudem schnell wachsende Arten und benötigen weder Düngung noch künstliche Bewässerung.


Tencel - Funktion aus der Natur

Tencel Herstellung

Bakterienwachstum natürlich gehemmt

Aus den verarbeiteten Tencel®-Fasern lassen sich Stoffe mit seidig glatter Oberfläche herstellen. Als Outdoor-Kleidung verarbeitet transportiert dieses Material die Feuchtigkeit schnell vom Körper weg. Daraus ergibt sich ein hoher Tragekomfort.

Es werden auch keine zusätzlichen Anti-Odor-Chemikalien benötigt, um die hohe Funktionalität der Bekleidung zu gewährleisten, denn auch Bakterienwachstum und damit Geruchsbildung werden durch dieses Material gehemmt.


Nachhaltiger Produktionskreislauf

Tencel® wird in einem geschlossenen Produktionskreislauf hergestellt. Das reduziert Emissionen auf ein Minimum. Lösemittel und Wasser werden im Prozess komplett zurückgewonnen und wiederverwendet.

VAUDE Produkte, die zu mindestens 90 Prozent aus Tencel® oder einer Mischung mit anderen umweltfreundlichen Fasern bestehen, dürfen das VAUDE Green Shape Label tragen.

GRI:   G4-EN1
Eingesetzte Materialien nach Gewicht oder Volumen
Seite Teilen auf