EN
Suche
Bericht durchsuchen
 
Nachhaltigkeitsbericht 2017
veröffentlicht am 01.08.2018

Nicht Vegan. Trotzdem natürlich und selbstverständlich fair zu Tieren.

Wir setzten auf Natürlichkeit, indem wir tierische Rohstoffe verwenden. Und dabei tragen wir nicht nur Daunenjacken und Wollpullis, sondern auch Verantwortung.

Daune, Leder und Wolle mit bekannter Herkunft

Die meisten Materialien der VAUDE Produkte sind „vegan“, da sie aus synthetischen Materialien wie Polyester oder Polyamid bestehen.

 
 

Vegan ist aber nicht gleich vegan

Es gibt keine einheitliche Definition für den Begriff „vegan“ – jedenfalls nicht für Outdoor-Produkte. Sprich jeder Hersteller entscheidet selbst, ob er bei seinem Labelling der Produkte von Hauptmaterialien redet oder von allen Bestandteilen eines Produktes, und bis in welche vorgelagerte Wertschöpfungsstufe der Produktion das überhaupt überprüfbar ist.

Das macht es so schwierig, von „veganen“ Produkten zu sprechen, wenn man nicht gerade Lebensmittel meint, und öffnet einem Greenwashing Tür und Tor.

 
 

Gemeinsame Definition wird erarbeitet

VAUDE wirbt nicht damit, dass beispielsweise unsere Taschen aus Polyester oder unsere synthetischen Schuhe „vegan“ sind. Wir bezeichnen zwar die Hauptmaterialien als „vegan“, in einigen textilen Hilfsstoffen wie Kleber oder Farbstoffe können aber tierische Bestandteile enthalten sein. Über diese Vorprodukte haben wir keine absolute Transparenz und können nicht gewährleisten, dass diese vegan sind.

Als Mitglied des Bundesverband Deutscher Sportartikelindustrie BSI haben wir eine gemeinsame Definition mit dem Deutschen Tierschutzbund erarbeitet. Mehr dazu hier.

 
 

Naturprodukte mit Funktion

Für viele Menschen ist es mittlerweile selbstverständlich, nicht nur auf vegane Lebensmittel zu setzten, sondern auch im Alltag Produkte ohne tierische Bestandteile zu kaufen. Auch unsere Kunden fragen vermehrt danach. Das nehmen wir sehr ernst.

Trotzdem verwenden wir tierische Produkte wie Daunen für gut isolierende Schlafsäcke und Jacken, Leder für robuste Schuhe und Wolle für mollig warme Bekleidung.

Aus diesen tierischen Materialien stellen wir tolle Produkte her, bei denen man den natürlichen Komfort hautnah erlebt: An ihren wunderbaren Funktionalitäten hat die Natur lange gearbeitet und sie haben sich über Jahrhunderte bewährt.

 
 

Nachwachsende Rohstoffe aus kontrollierter Herkunft

Langfristig würden wir gern weniger Rohmaterialien aus fossilen Rohstoffen wie Erdöl einsetzen. Hierfür sind natürliche, nachwachsende Rohstoffe, die die Natur uns bietet, ein wichtiger Baustein.

Dass wir dabei Tierleid mit höchster Priorität vermeiden und eine lückenlose Kontrolle der Herkunft verlangen, ist für VAUDE selbstverständlich.

GRI:   301-1
Eingesetzte Materialien nach Gewicht oder Volumen
Links:
Bundesverband Deutscher Sportartikelindustrie
Weiterlesen
Seite Teilen auf
Wer schreibt diesen Bericht?
Mehr erfahren